Tapetenwechsel

Tapetenwechsel nötig? Dann gestalte einfach mal deine Garderobe um. Eine stylische Tapete und etwas Kleister reicht aus und schon lädt die neue Garderobe zum Verweilen ein.

Was man dazu braucht:

  • Tapete
  • Kleister
  • Eimer, Rolle, Messer (am besten gleich ein Set im Baumarkt besorgen)

So wird’s gemacht:

Tapeten gibt es im Internet und in jedem Baumarkt. Wieviele Rollen ihr benötigt hängt klar von der Fläche ab. Am besten lässt ihr euch von dem Personal vor Ort beraten oder rechnet es selbst aus. Bei einer Strukturtapete mit Versatz bekommt man aus 1 Rolle 3 Bahnen heraus. Kleister und das nötige Werkzeug gibt es auch im Baumarkt. Alle Bahnen vorab zuschneiden und nummerieren. Wenn alle Bahnen fertig zugeschnitten sind mit der ersten Bahn beginnen. Kleister an die Wand – richtig viel – umso mehr Kleister umso besser kann die Vliestapete nachträglich verschoben werden. Mit einer Rolle die Tapete an die Wand rollen. Überschüssiger Kleister gleich von der Tapete waschen, damit es keine unschönen Flecken gibt. Alle weiteren Bahnen an der Wand befestigen. Fertig.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.