Cheesecake

Seit Wochen nehme ich mir vor endlich mal einen Cheescake zu backen – der Klassiker unter den Käsekuchen. Und der Geschmack von diesem Rezept hat mich überzeugt. Der Vanillepudding ist hier sehr dominant – aber gerde der Pudding macht dieses Rezept so einzigartig.

Mürbteig:
200 g Mehl, 75 g Zucker, 75 g Butter (weich), 1 Ei, 1/2 Päckchen Backpulver

Füllung:
125 g Butter (weich), 225 g Zucker, 1 PäckchenVanillezucker, 1 Päckchen Vanillepudding, 3 Eier, 500 g Topfen, 200 g saure Sahne, 200 g Schlagobers

So wird’s gemacht:

  1. Zutaten für den Mürbteig in eine Schüssel geben und zu einem Teig verarbeiten.
  2. Den Teig im Kühlschrank kalt stellen (mind. 30 Minuten – 1 Stunde).
  3. Für die Füllung: Butter, Zucker, Vanillezucker und Pudding mit den Eiern schaumig rühren.
  4. Topfen und saure Sahne unterheben. Schlagobers steif schlagen und zum Schluss unter die restliche Masse heben.
  5. Mürbteig ausrollen und eine gefettete Springform damit auslegen. Den Rand mind. 3 cm hochziehen. Je kleiner die Form – umso höher der Rand.
  6. Füllung in die Form geben und 1 Stunde backen.

Backzeit: 1 Stunde bei 180° (Heißluft)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.